Lieder und Texte

Die Autorinnen und Autoren (plattdütsch: Schriebers-Lüe) haben die einzelnen Lieder und Texte jeweils so verfasst, sie stehen unter Schutz und dürfen daher nicht frei verwendet werden.

Die hier eingestellten .pdf-Dateien sind mit "Acrobat Reader" zu lesen.

Lieder

Texte ( u. a: Sketche, Gedichte)

 

Plattdütsch leeft

Dat Elmlied

Dat Lutterlied

De Magd un de Räuber

De Voggelhochtied

De Voggelhochtied

Herrig un Flunder

In Emmerstedt sünd de Zwetschen riepe

In ousen Dorp

Kartuffel-Woche (Wehnsen)

Kartuffel-Woche (Wolfsburg)

Mien Poapendiek

Prilleken-Lied

Wenn de Pott aber nü en Lock hat

Herrn Pastor siene Kauh

Hilljendörp’schet Lied

... de sik Klumbumbus nennt

 

 

Arsenik un Spitzen

Eten for Eine

Till Ulenspeigel

Steine, ne Kiste, en Strick un ik

Bie en Eheberater

Zicken, de häbbet wi

Upa, doch nich allemal dat sülbige

Füerwehr, Schipp, Iesenbahn

Autobahn

... de sik Kolumbus nennt

Nah en gruten Dorpe

 

 

 

 

 

 

 


Bet denne!


"AT" steht für das Zeichen "@"

Seite drucken